Mathematikwettbewerb der 3.Klassen

Auch in diesem Schuljahr startete der Mathematikwettbewerb der Regierung von Schwaben mit der Unterstützung der Raiffeisen-/Volksbanken.
Die Klassen 3a (Klassenleitung: Markus Mareiser), 3b (Klassenleitung: Alexandra Lange), 3c (Klassenleitung: Katharina Meir), 3d (Klassenleitung: Franziska Motus) und 3e (Klassenleitung: Thomas Lukawsky) unserer Schule machten sich begeistert auf den Weg und übten für diese Herausforderung.
So begingen sie „neue Wege“ in der Mathematik. In Dreierteams forschten sie an offenen Knobelaufgaben und stellten mittels eines Plakates ihre Ergebnisse anschaulich dar.

Bei der Aufgabe selbst wurde gefragt, wie oft man Kauen muss, um eine Breze zu essen. Es ging vor allem um das Beschaffen von Informationen, welche Daten erschließen sich die Kinder und wie arbeiten sie mit diesen, um an ein folgerichtiges Ergebnis zu gelangen.

Die dreiköpfige Jury mit Frau Christiane Grandé (Rektorin), Frau Julia Steinbinder (VR-Bank )und dem Elternbeiratsmitglied Frau Eveline Förg, wählte nach langer Beratung das Siegerteam aus.
So dürfen die drei Kinder der Klasse 3c unsere Schule beim Landkreisentscheid vertreten.

Mathewettbewerb der Grundschule Wertingen: 
   1.         Klasse 3c: Lenz Mayer, Simon Rollenmiller, Luca Schuster
2.         Klasse 3d: Benedikt Lang, Daniela Seiler, Leon Rozman 
      3.         Klasse 3b: Paul Steinhagen, Sophia Bauch, Theresa Deffner

          Hans-Jürgen Seifert