Talenttage 2019

Die diesjährigen Talenttage standen unter dem Motto „Kinderklimakonferenz“.
Etwa 40 Schülerinnen und Schüler aus den umliegenden Grundschulen, der Wertinger Mittelschule, der Wertinger Realschule, dem Wertinger Gymnasium und der Montessori-Schule Wertingen nahmen an den diesjährigen Talenttagen teil. An 2 Tagen befassten sich die 4., 5. und 6.Klässler mit den lebensnahen Themen Klima, Klimawandel, Treibhausgasen und allem, was dazugehört.  Aufgeteilt in 3 Workshops betrachtete eine Gruppe physikalisch-chemische Aspekte, so wurden etwa Messungen durchgeführt, wie viel CO2 hinter einem Auto, hinter einem Fahrrad oder hinter einem Flugzeug vorzufinden ist. Eine andere Gruppe beschäftigte sich mit der Geschichte des Klimas und deren Auswirkungen auf unterschiedliche Hochkulturen. Die letzte Gruppe drehte eine Nachrichtensendung mit dem Namen „Kinderklimakonferenz“, hierfür wurden u.a. Passanten befragt, was sie etwa unter dem Begriff Treibhausgas verstehen, was sie persönlich machen könnten, um den Klimawandel aufzuhalten oder  was sie denken, wie lange eine Plastikflasche braucht, um sich in der Natur aufzulösen. Der abschließende Appell der diesjährigen Talenttage richtete sich damit an jeden einzelnen verantwortungsbewusst mit der Umwelt umzugehen.