Vorweihnachtliche Feier

Am Dienstag, 11.12.2018 lud

die Wertinger Grundschule zur

vorweihnachtlichen Feier ein.

Hierzu wurde die Stadthalle

festlich dekoriert. Großen Dank

gebührte dabei der Firma Buttinette

Textil- und Versandhaus in Wertingen,

die ihre wunderschöne Dekoration für

diese Angelegenheit zur Verfügung

stellte und so für eine besondere

Stimmung sorgte.

   
   
DSC 0014 Nach dem Auftakt der Bläserklasse der Musikschule Wertingen unter der Leitung von Karolina Wörle, begrüßte die Schulleiterin Christiane Grandé die zahlreich erschienen Gäste und Ehrengäste unter ihnen der 1. Bürgermeister  Willy Lehmeier, Bügermeister Anton Winkler, Schulamtsdirektor Wilhelm Martin und Stadtpfarrer Rupert Ostermayer, die sich für dieses besondere Ereignis gerne Zeit nahmen. Anschließend durften alle dem Chor der Ganztagesklassen unter der Leitung von Johanna Dirr lauschen, die das beliebte und bekannte Weihnachtslied „In der Weihnachtsbäckerei“ zum Besten gaben.
   
   

 

Mit dem Stück „24 Fenster“ stimmten die Ganztagesklassen heiter auf die besinnliche Adventszeit ein.

 

Ebenso trugen die Schüler der Klassen 1c/4c das Nikolauslied „Ich hör ihn“,
die Kinder der Klassen 1b/2b das spanische Weihnachtslied „Gatatumba“

sowie der Chor der dritten Klassen das

Musikstück „Dunklere Tage“ vor.

 

Neben den besinnlichen Liedern

stellten einige Schulklassen auch

kleine Theaterstücke und Geschichten

vor. Wie die Klasse 2c mit ihrer

Geschichte vom traurigen Osterhasen,

der Weihnachten verschlief und

schließlich ein glücklicher

Weihnachtshase wurde

 

oder die Klasse 4b, die mit ihrem Theaterstück

„Was soll aus Weihnachten werden“ vor

dem Problem stand einen kranken

Weihnachtsmann zu haben, der den

Menschen nun keine Geschenke bringen konnte.

 

Die Gottmannshofer Kinder entdeckten in einem Schrank alte Kerzen. Diese brachten sie wieder zum Leuchten und ließen sich vom Schein bezaubern.

 

 

 

 

Auf eine wunderbare weihnachtliche Reise um die Welt begaben sich die Kinder der Klassen 3b, 3c, 3d und begeisterten das Publikum mit ihrem Mini-Musical „Unser kleiner Stern“. 

 

Nach den wunderbaren Vorträgen der Grundschüler, die sich wochenlang auf diesen Auftritt vorbereiteten, Texte und Lieder sowie ihre Begleitung hierfür probten, bedankte sich Konrektor Hans-Jürgen Seifert bei allen Beteiligten für ihr Engagement. Er erklärte auch, dass die diesjährige Spende der Schule an First-Responder Zusamtal geht, die die notfallmäßige Erstversorgung von verletzten oder erkrankten Personen übernehmen, bis der reguläre Rettungsdienst sich am Einsatzort befindet.  

Schließlich durften die Zuschauer gemeinsam mit der Klasse 1f in das traditionelle Weihnachtslied „O Tannenbaum“ einstimmen.

Im Anschluss an die Vorstellung, durften es sich die Gäste noch an den durch den Elternbeirat und weiteren fleißigen Eltern vorbereiteten Leckereien und Getränken im Foyer gut gehen lassen.
Ebenso gab es bei der großen Tombola, deren Preise von vielen Firmen aus Wertingen und dem Umland gespendet wurden, wieder einiges zu gewinnen.

 

  Es freute uns sehr, dass einige Kolleginnen vorbeikamen, die inzwischen an anderen Schulen eingesetzt sind.