Erster Schultag für unsere ABC-Schützen

Aufregend war es, am Dienstag den 10.09.2019, vor allem für unsere neuen ABC-Schützen. 
Kurz vor 9.00 Uhr füllte sich die Pausenhalle.
Kleine Schülerinnen und Schüler mit großen Schultüten, Mamas, Papas, Omas und Opas versammelten sich.

Unsere Schulleiterin Fr. Grandé und die Erstklasslehrerinnen Fr. Buchwald, Fr. Maiterth, Fr. Proksch und Fr. Steppich nahmen alle in Empfang.
Nachdem einige Begrüßungsworte gesprochen waren, sangen die Kinder aus den Klassen 2c und 2b das Lied "Alle Kinder lernen lesen". 
Als Fr. Grandé fragte, wer an diesem Morgen besonders aufgeregt gewesen ist, sahen aufmerksame Lehrerinnen auch ein paar "Erwachsenenfinger" in die Höhe schnellen;-).
"Worauf freut ihr euch denn am meisten? Was wollt ihr unbedingt lernen?" ,war die nächste Frage. Rechnen, schreiben und malen waren die häufigsten Antworten. Auf Nachfrage von der Rektorin, wie es mit dem Lesen aussieht, waren sich alle einig, "JA!" - das wollen sie auch lernen.

Dann war es so weit, die Kinder gingen mit "ihrer" Lehrerin in "ihr" Klassenzimmer.
Anfangs durften alle Begleiterinnen und Begleiter mitkommen.

Nach ca. 20 Minunten, verabschiedete man sich von den Erwachsenen. Diese hatten die Möglichkeit, die Zeit bis 11.00Uhr im Elterncafé  im Foyer der Stadthalle, zu verbringen. Der Elternbeirat bewirtete mit Kaffee und Kuchen.

Ja, und dann war der erste Schultag auch schon wieder vorbei!

Das Geheimnis der Schultüte lüfteten die Kinder zu Hause.