Der 8. September 2020

So schön war der erste Schultag heuer bei uns.

TROTZ ALLEDEM!  

image001 

Unsere Schulleiterin Fr Grandé begrüßte die ABC-Schützen klassenweise in der Pausenhalle der Grundschule. Da zur Begleitung "nur" Mama und Papa mitkommen durften, war die Atmosphäre von Anfang an familiärer als in den vergangenen Jahren und wurde durchwegs positiv empfunden.

Brav trugen alle ihren Mund-Nasen-Schutz und hielten sich an die bestehenden Regeln.
Draußen allerdings, an der vorbereiteten Fotostation, sah man das glückliche Lächeln der Kinder.

  Die Ganztages - Kombiklassen 1a und 1b wurden um 8.30 Uhr zusätzlich von ihren Mitschülern aus der zweiten Jahrgangsstufe ihren Lehrerinnen Fr. Buchwald und Fr. Lacher  begrüßt.

Um 9.00 Uhr kamen die Erstklasskinder der Klasse 1c zu ihrem ersten Schultag in die Schule.

Die dritte und letzte Gruppe (Klasse 1f) durfte um 9.30 Uhr gespannt in den Schulalltag starten.

Bevor es richtig los ging für die Kinder,las unsere Kollegin Fr. Winkler das Bilderbuch "Der Ernst des Lebens" vor und konnte somit dem einen oder der anderen bestimmt noch ein Lächeln unter die Maske zaubern und das mulmige Gefühl vor dem UNBEKANNTEN besänftigen.

Für viele war es bestimmt ein großer Schritt, sich ohne Mama und Papa, nur mit der neuen Lehrerin und vielen anderen Kindern auf den Weg ins Klassenzimmer zu machen. Wir haben nicht eine Träne gesehen und sind somit jetzt schon ganz stolz auf unsere Jüngsten. Das habt ihr toll gemacht!!!


 image019        image021

Während die Kinder die eineinhalb Stunden mit ihrer Lehrerin im Klassenzimmer verbrachten, hatten die Eltern die Gelegenheit ein Getränk im Foyer der Stadthalle zu sich zu nehmen. Der Elternbeirat machte dies unter Einhaltung der Abstandsregeln möglich. DANKE DAFÜR!